Queerfeministischer Feierabend // 8. März

Wir, eine Grup­pe aus FLINTA+, wol­len euch am 08. März 2022 von 16 bis 20 Uhr zum QUEERFEMINISTISCHEN FEIERABEND im Hof des Kreativ:LABORs (Bahn­hof­stra­ße 11) in Olden­burg ein­la­den. Mit die­sem Come Tog­e­ther wol­len wir eine alter­na­ti­ve Form des Zusam­men­kom­mens anbie­ten und einen Raum schaf­fen, der sich sicher(er) anfühlt und zum ver­net­zen, plau­dern und bestär­ken ein­lädt. Neben einer gemüt­li­chen Sitz­ecke, schi­cker Musik, ein paar Snacks und Drinks bie­ten wir einen klei­nen Info- und Bücher­tisch mit tol­len Mate­ria­li­en. Außer­dem wol­len wir gemein­sam Ban­ner malen, mit denen wir die Stadt ver­schö­nern! Und zum Abschluss des Tages emp­feh­len wir den Film “Hive” im Cine k ab 20 Uhr in Koope­ra­ti­on mit dem Femi­nis­ti­schen Forum Oldenburg.

Und nicht zu ver­ges­sen: Es ist immer noch Pan­de­mie! Wir wol­len, dass es so sicher wie mög­lich für alle ist. Daher gilt die 2G Regel, das Tra­gen einer FFP2-Mas­ke in den Innen­räu­men und wenn mög­lich macht vor­her gern einen tages­ak­tu­el­len Anti­gen-Test (ein paar Selbst­tests sind vor Ort). Bei der Ein­hal­tung der Hygie­ne- und Coro­na­maß­nah­men ver­trau­en wir auf eure Ehr­lich­keit und euer Verantwortungsbewusstsein.

Der QUEERFEMINISTISCHE FEIERABEND ist nur für FLINTA+: Frau­en, Les­ben, Inter, Trans*, Non-bina­ry und A‑gender Per­so­nen +. Respek­tiert Pro­no­men. Zudem wün­schen wir uns, dass Per­so­nen auf­grund ihrer Iden­ti­tät oder ihres Aus­se­hens nicht die Daseins­be­rech­ti­gung an die­sem Ort abge­spro­chen wird!

Die Ver­an­stal­tung wird gemein­sam mit dem Kreativ:LABOR Olden­burg, der Anti­dis­kri­mi­nie­rungs­stel­le bei IBIS e. V. und dem Auto­no­men Femi­nis­ti­schen Refe­rat (fem­ref) Olden­burg umge­setzt. DANKE! Außer­dem bedan­ken wir uns beim MISSY Maga­zin, dem Ver­bre­cher Ver­lag, dem tran­script Ver­lag und dem Orlan­da Ver­lag für ihre groß­zü­gi­gen Bücher- und Magazinspenden.

Wenn ihr noch Fra­gen habt, dann mailt uns gern: purplepomelo@riseup.net.

 

We, a group of FLINTA+, want to invi­te you to the QUEER FEMINIST EVENING in the backy­ard of the Kreativ:LABOR (Bahn­hofs­stra­ße 11) in Olden­burg on March 08, 2022 from 4pm to 8pm. With this event we want to offer an alter­na­ti­ve form of get­ting tog­e­ther and crea­te a space that feels safe® and invi­tes you to net­work, chat and empower. In addi­ti­on to a cozy sea­ting area, chic music, some snacks and drinks, we offer a small info and book table. We also want to paint ban­ners tog­e­ther, with which we beau­ti­fy the city! After­wards we recom­mend watching “Hive” at Cine k in coope­ra­ti­on with the Femi­nis­ti­sches Forum Olden­burg at 8 pm. 

And don’t for­get: It’s still pan­de­mic! We want it to be as safe as pos­si­ble for ever­yo­ne. The­re­fo­re, the 2G rule app­lies, wea­ring a FFP2 mask indoors, and if pos­si­ble, feel free to do a dai­ly anti­gen test befo­re­hand (a few self-tests are on site). We trust in your hones­ty and respon­si­bi­li­ty when it comes to obser­ving the hygie­ne and coro­na measures. 

The QUEER FEMINIST EVENING is only for FLINTA+: women, les­bi­ans, inter, trans*, non-bina­ry, a‑gender per­sons +. Respect pro­nouns. In addi­ti­on, we do not want peop­le to be denied belon­ging to this place becau­se of their iden­ti­ty or appearance! 

The event is com­ing into exis­tence tog­e­ther with the Kreativ:LABOR Olden­burg, the anti­discri­mi­na­ti­on office at IBIS e.V. Olden­burg and Auto­no­mes Femi­nis­ti­sches Refe­rat (fem­ref) Olden­burg. THANK YOU! We also want to thank the MISSY Maga­zi­ne and the publis­hers Ver­bre­cher Ver­lag, tran­script Ver­lag and Orlan­da Ver­lag for their generous book and maga­zi­ne donations. 

If you have any ques­ti­ons, feel free to email us at purplepomelo@riseup.net

 

Arbeitsplatz in Ateliergemeinschaft

Unsere Ateliergemeinschaft sucht ab sofort eine*n neue*n Kreative*n!

Es steht der Gemein­schafts­be­reich des Ate­liers (ca.30qm) sowie ein fes­ter Arbeits­platz zur
Ver­fü­gung. Dar­über hin­aus kön­nen die gast:STUBE und ande­re Räum­lich­kei­ten im kreativ:LABOR in Abspra­che genutzt werden.

Nut­zung nur für gemein­nüt­zi­ge Initia­ti­ven oder Pri­vat­per­so­nen. Kei­ne gewerb­li­che oder kom­mer­zi­el­le Nutzung!

Anfra­gen an:
Ren­ke Harms
harmsrenke@googlemail.com
01577 0292608