CSD Nordwest // 17.06.2017

Um 12 Uhr star­tet die Demons­tra­ti­on, der eigent­li­che CSD Nord­west. Auf­stel­lungs­ort ist erneut das Bahn­hofs­vier­tel rund um die Rosenstraße.

Nach der Rekord­teil­nah­me im Vor­jahr erwar­ten wir erneut Tau­sen­de von Men­schen und mehr als 20 Wagen und Gruppen.
Vie­les wur­de in den letz­ten Jah­ren erreicht, doch blei­ben es ledig­lich Etap­pen auf dem Weg zu unse­rer vol­len Akzep­tanz und Gleich­stel­lung. Wir for­dern die Mög­lich­kei­ten von Bil­dung und Auf­klä­rung zu nut­zen und vor­an­zu­trei­ben, um Vor­ur­tei­le und damit ver­bun­de­ne Dis­kri­mi­nie­rung abzu­bau­en. Dazu braucht es auch recht­lich die Ergän­zung des Arti­kel 3, Grund­ge­setz um den Schutz homo- und trans­se­xu­el­ler Men­schen vor Diskriminierung.
Noch immer sind unse­re Rech­te von wech­seln­den Mehr­hei­ten, Mei­nun­gen und Stim­mun­gen abhän­gig. Das darf nicht sein. Denn was man uns ver­wehrt sind schlicht­weg unse­re Men­schen­rech­te. Dafür gehen wir auf die Stra­ße. Laut­stark, doch bunt. Mit erns­tem Anlie­gen, doch ohne Trauermine.

Von dort aus zieht die Demons­tra­ti­on dann um und durch die Innen­stadt, bis wir schließ­lich im Her­zen Olden­burgs ankom­men: auf dem Schlossplatz.

Dort geht es ab 14 Uhr mit der Abschluss­kund­ge­bung wei­ter. Wäh­rend die Red­ner­lis­te zum Zeit­punkt der Druck­le­gung noch unvoll­stän­dig war, freu­en wir uns jedoch, zwei tol­le Künst­le­rin­nen vor­ankün­di­gen zu kön­nen: Ohren­post über­zeu­gen mit fri­schem Deutsch-Pop und authen­ti­schem Charme. Chris­tin Koll und Sarah Schä­fer star­ten im April 2017 auch mit ihrer ers­ten eige­nen EP durch: „Groß, laut, frei“: Klas­se Frau­en­power, die begeistert.
Eben­falls auf dem Schloss­platz dabei ist Kery Fay. Die gebür­ti­ge Ukrai­ne­rin stand bereits mit 5 Jah­ren das ers­te Mal auf einer Büh­ne. Sie setzt sich stark für Gleich­be­rech­ti­gung und Tole­ranz gegen­über Homo­se­xu­el­len ein. Kery Fay trägt eine star­ke Messa­ge nach außen, dass jeder Mensch das Recht hat geliebt und akzep­tiert zu werden.

Den Abschluss macht erneut die gla­mou­rö­se Night of „The Pri­de“. Nach der gelun­ge­nen Pre­mie­re im letz­ten Jahr zieht es uns wie­der in den ange­sag­ten Event Klub Mol­ke­rei. Bril­li­an­te Akus­tik gepaart mit moder­ner Licht­tech­nik bie­tet die­se Loca­ti­on alles, was das Fei­ern braucht. DJ Den­ny D wird für fet­te Beats und hei­ße Rhyth­men sor­gen. Ein­lass ist ab 21:00 Uhr, der Ein­tritt kos­tet 8,00 Euro.

Alles rund um den CSD Nord­west und die ein­zel­nen Ver­an­stal­tun­gen gibt es hier:

Face­book: @csdnordwest

Insta­gram: @csdnordwest

Twit­ter: @csd_nordwest

www.csd-nordwest.de