fem:POWER // N!CE - access all areas auf dem Kulturplatz // DJ & Clubkultur am 17. & 18. Juni 2022

N!CE — access all are­as, so heißt unser Som­mer­pro­gramm auf dem Kul­tur­platz in die­sem Jahr. Im Rah­me der femi­nis­ti­schen Platt­form fem:POWER gestal­ten wir gemein­sam mit Künstler*innen, Übungsleiter*innen und Initia­ti­ven sechs The­men­blö­cke mit viel­fäl­ti­gen Work­shops, Kon­zer­ten und Mitmachaktionen.

N!CE  steht für Impul­se zum Auf­bau nach­hal­ti­ger gerech­ter Struk­tu­ren und setzt sich für Empower­ment, Gleich­be­rech­ti­gung, Berück­sich­ti­gung und Frei­heit für alle ein. Wie kön­nen wir unse­re Kul­tur­sze­ne zu einem siche­ren und gerech­ten Ort für alle machen? Wel­che Struk­tu­ren und Hier­ar­chien gibt es in ver­schie­de­nen Kul­tur­spar­ten? Inter­sek­tio­na­li­tät, Über­grif­fe, Aus­gren­zung, Unsichtbarkeit.

Los geht’s am 17. und 18. Juni mit einem FLINTA*-DJ-Workshop mit Frie und Valerie:

Dich inter­es­sie­ren Musik und Club­kul­tur, aber du hast noch kei­nen Über­blick über ein DJ-Pult? Du hast Lust dei­ne Lieb­lings­tracks auf­zu­le­gen, aber nicht auf macker­haf­te Her­ab­las­sung bei Fra­gen zur Tech­nik? Möch­test dich in einem siche­ren Raum mit ande­ren Inter­es­sier­ten aus­pro­bie­ren? Frie und Vale­rie, bei­de selbst FLINTA*, zei­gen euch in Ruhe die Basics zu DJ-Tech­nik und Auf­le­gen. Im Anschluss könnt ihr selbst anfan­gen, die ers­ten Tracks zu mixen.

Frie (sie/ihr) lebt in Olden­burg. 2006 fing sie an, Par­tys zu orga­ni­sie­ren und legt seit­dem auch auf. Am liebs­ten spielt sie zu zweit als Duo, weil die Dyna­mik dann oft span­nend ist. Sie mag abwechs­lungs­rei­che Tracks und Sets von Dis­co bis Tech­no und beschäf­tigt sich seit eini­ger Zeit ver­stärkt mit den Her­aus­for­de­run­gen durch Sexis­mus in der Club­sze­ne. Des­halb freut sie sich, Wis­sen und Empower­ment an Flinta’-Personen weiterzugeben.

Vale­rie (she/her) a.k.a vare­li hat 2017 mit dem Deejay­ing ange­fan­gen. Es war damals eben­falls ein DJ-Work­shop, der sie ermu­tig­te sich ans Misch­pult zu wagen.
Aus Tref­fen und offe­nen Pro­be­ses­si­ons über das Netz­werk female:pressure im Fab­ri­quekel­ler des Gän­ge­vier­tels e.V. in Ham­burg, ent­stand 2018 das Kol­lek­tiv Kosmos&Krawall. Zusam­men mit den wei­te­ren Künstler*innen ver­an­stal­tet sie seit­dem Par­ties, DJ-Work­shops und offe­ne Pro­be­räu­me für inter­es­sier­te FLINTA* DJ New­co­mer zum Aus­pro­bie­ren und Ver­net­zen in der loka­len Club­sze­ne und über die­se hinaus.

Anmel­dung an info@kreativ-labor.org

Am Samstag, den 18. Juni, möchten wir gemeinsam diskutieren und anschließend das Tanzbein schwingen [tba].

 

Wir arbei­ten mit Hoch­druck am Time­ta­ble. Bit­te schaut für alle Updates regel­mä­ßig auf die­se Seite.