fem:POWER // N!CE - access all areas auf dem Kulturplatz // Literatur am 8., 10. & 17 Juli 2022

N!CE — access all are­as, so heißt unser Som­mer­pro­gramm auf dem Kul­tur­platz in die­sem Jahr. Im Rah­men der femi­nis­ti­schen Platt­form fem:POWER gestal­ten wir gemein­sam mit Künstler*innen, Übungsleiter*innen und Initia­ti­ven sechs The­men­blö­cke mit viel­fäl­ti­gen Work­shops, Kon­zer­ten und Mitmachaktionen.

N!CE  steht für Impul­se zum Auf­bau nach­hal­ti­ger gerech­ter Struk­tu­ren und setzt sich für Empower­ment, Gleich­be­rech­ti­gung, Berück­sich­ti­gung und Frei­heit für alle ein. Wie kön­nen wir unse­re Kul­tur­sze­ne zu einem siche­ren und gerech­ten Ort für alle machen? Wel­che Struk­tu­ren und Hier­ar­chien gibt es in ver­schie­de­nen Kultursparten?

Vivi­en Catha­ri­na Alten­au stu­dier­te in Olden­burg Ger­ma­nis­tik und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, sam­mel­te lang­jäh­ri­ge Erfah­run­gen im Thea­ter und ist nun begeis­ter­te Bre­me­rin. Dort enga­giert sie sich neben ihrer Arbeit bei der Visi­ons­kul­tur vor allem für die Ver­knüp­fung ver­schie­de­ner Kul­tur­spar­ten von Lite­ra­tur über Musik bis zur Kunst. In ihren Schreib­werk­stät­ten sowie auch als Autorin in ihren eige­nen Büchern setzt sie sich mit dem Schrei­ben als Werk­zeug zur Selbst­er­mäch­ti­gung aus­ein­an­der. “Wor­te sind Macht” gilt für Vivi­en Catha­ri­na eben­so wie “Schrei­ben stärkt die Seele”.

Schreibwerkstatt „Schreib dich glückl_ICH“ mit Vivien C. Altenau am 8. Juli, 17-19 Uhr

Egal ob Jour­na­ling, Krea­ti­ves Schrei­ben oder ein­fach mal wie­der einen Brief; fest steht: Schrei­ben stärkt die See­le, hilft dir dabei, dich in die­ser tur­bu­len­ten Welt zurecht zu fin­den, dich immer wie­der auf dei­ne eige­nen Stär­ken zu besin­nen, dar­an fest­zu­hal­ten und dei­ne Resi­li­enz zu stär­ken. Frei nach dem Mot­to: “schreib dich nicht ab — schreib was auf!” hof­fe ich dir einen wun­der­ba­ren Zugang zu dei­nem eige­nen Glück ver­mit­teln zu können!

Anmel­dung an info@kreativ-labor.org

Diskussion „Von der Kulturmannschaft zur Kulturlandschaft?" am 10. Juli um 16 Uhr, Containerbühne/Kulturplatz

Sta­tis­tisch gese­hen lesen mehr Frau­en als Män­ner und den­noch wer­den Bücher von mehr Män­nern geschrie­ben, von mehr Män­nern bewer­tet und von mehr Män­nern prä­miert. Wie kann das sein? Was für ein Gesell­schafts­bild spie­gelt sich hier? Und wie kön­nen wir das ändern? Anni­ka Blan­ke und Vivi­en Catha­ri­na Alten­au fin­den: Wir müs­sen reden! Ein­ge­la­den dazu sind ver­schie­de­ne Gäs­te [tba], The­ma ist dabei jedoch nicht nur die Lite­ra­tur­sze­ne son­dern der gan­ze Kul­tur­be­reich… frei unter dem Mot­to: “Von der Kul­tur­mann­schaft zur Kulturlandschaft”!

Musik Lesung „The Bad Times are Gone“ Vivi feat. Mars & Marbles am 17. Juli um 14 Uhr, Containerbühne/Kulturplatz

in Duo Musik und ein Trio mit Text. Egal, ob Ton oder Tin­te: Wor­te sind mäch­tig. Gemein­sam ver­ei­nen wir Musik und Lite­ra­tur, Melan­cho­lie und geball­te Frau­en­power. Abwech­selnd wird gesun­gen und gele­sen, sodass du genug Zeit hast, dei­ne Gedan­ken tan­zen zu las­sen, dich von der Mei­nung der Mas­se abzu­gren­zen  und wir uns zusam­men und doch jeder auf sei­ne eige­ne Art an unse­re indi­vi­du­el­len Her­zens The­men her­an­wa­gen. Zur Band Mars & Marbles: Wir sind ein Frau­en­power-Duo weil wir dar­an glau­ben, dass alle Men­schen die glei­chen Rech­te und Frei­hei­ten haben sol­len, unab­hän­gig von ihrem Geschlecht, ihrer Sexua­li­tät und ihrem Kör­per und die­se Nach­richt wol­len wir mit unse­rer Musik verbreiten!

 

Wir arbei­ten mit Hoch­druck am Time­ta­ble. Bit­te schaut für alle Updates regel­mä­ßig auf die­se Seite.