fem:POWER // "Clit & Cake" // Nachmittagscafé & Werkelshop // 19. Mai von 16 bis 19 Uhr

Ein genitales Nachmittagscafé & Werkelshop // kreativ:LABOR

mit Lisa Prel­ler und Mari­an­ne Hamm

Wie­so fällt es den meis­ten Men­schen eigent­lich noch immer leich­ter, einen Penis zu malen statt einer Vul­va? Wie­so feh­len uns oft­mals die Wor­te, wenn es um „da unten“ geht? Und ist die Kli­to­ris wirk­lich mehr als eine Per­le?

Gemein­sam wol­len wir uns auf die Suche nach der gro­ßen Unbe­kann­ten machen und die unvoll­stän­di­gen Quer­schnit­te aus den Bio­lo­gie- und Auf­klä­rungs­bü­chern end­lich hin­ter uns las­sen. Im Wer­kel­shop wird nicht nur Wis­sen über die viel­fäl­ti­ge Ana­to­mie von Vul­va, Vagi­na und Kli­to­ris ver­mit­telt, son­dern auch Raum für indi­vi­du­el­le Aus­ein­an­der­set­zung und Aus­tausch an ver­schie­de­nen Krea­tiv­sta­tio­nen gebo­ten. Dazu gibt‘s Kaf­fee, Tee und Kuchen. Denn damit plauscht es sich gleich viel net­ter, fin­den wir.

Alle, die sich mit Kli­to­ris und Vul­va aus­ein­an­der­set­zen möch­ten, sind herz­lich will­kom­men!

Ein­tritt frei

 

Foto: Broo­ke Lark

 

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung von